Close

18. Mai 2018

Papa liest vor

Der Einladung der Grundschule Poltringen zur jährlich stattfindenden Aktion „Papa liest vor“ folgten in diesem Jahr erfreulich viele Väter. Am Freitag, dem  11. Mai 2018 war für manche Väter ein Brückentag und so fanden sich stolze 13 Väter und ein großer Bruder, die den Kindern in kleinen Gruppen aus Büchern vorlasen. Dabei hatten die Kinder die Qual der Wahl und konnten zwischen ganz verschiedenen Angeboten wählen:  Jim Knopf, Otto – der kleine Pirat, das Disneybuch „Planes“, der kleine Drache Kokosnuss, King-Kong – das Fußballschwein, Räuber Grapsch, die Schuldetektive, die Muskeltiere, Dirk und ich, Wenn der geheime Park erwacht, Gregs Tagebuch, Alles Bombe oder das zweisprachig vorgelesene Bilderbuch „Je mangerais bien un enfant – das Spektrum war groß.

Vorgelesen haben Marc Bungeroth Olmos, Herr Schaible, Herr Woland, Herr Kocich, Herr Wirth, Herr Fischer, Herr Nigro, Herr Schubert, Herr Peters, Herr Bungeroth, Herr Strese, Herr Lodziak, Herr Zubke und Herr Schürer.

Hintergrund der im Jahresturnus stattfindenden Aktion ist, dass Väter Vorlesen zwar wichtig finden – aber es leider viel zu selten oder gar nicht tun. Das ist zumindest ein Ergebnis der letzten Vorlesestudie der Stiftung Lesen.
Gerade aber für die Jungs sind vorlesende Väter wichtige Vorbilder. Und die Väter unserer Schule haben durch ihre rege Teilnahme hier vorbildliche Arbeit geleistet. Herzlichen Dank dafür! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

error: Content is protected !!