Close

15. Mai 2019

Papa liest vor

Auch in diesem Jahr folgten wieder erfreulich viele Väter der Einladung der Grundschule Poltringen zu der Aktion „Papa liest vor“. 12 Papas kamen am 03. Mai in die Grundschule und lasen dort in kleinen Gruppen den Kindern vor. Die Auswahl der Bücher war auch dieses Jahr wieder sehr breit gefächert und die Kinder hatten die Qual der Wahl zwischen den unterschiedlichen Angeboten: „Michel aus Lönneberga“, „Und wieder schreit der Frieder OMA“, „Der Nussknacker“, „Das magische Baumhaus – Das Ungeheuer vom Meeresgrund“, „Des Kaisers neue Kleider“, „Die Muskeltiere- Picandou und der kleine Schreihals“, „Fünf Freunde und die geheimnisvolle Ruine“, „Harry Potter und der Stein der Weisen“, „Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss“, „Frerk, du Zwerg!“, „Good Night Stories for Rebel Girls & Stories for Boys“, „Im Zeichen der Zauberkugel – Das Abenteuer beginnt“. 

Hintergrund der jährlich stattfindenden Aktion ist ein Ergebnis einer Vorlesestudie der Stiftung Lesen. Diese fand heraus, dass Väter zwar Vorlesen wichtig finden, es wohl aber viel zu selten oder gar nicht tun. Gerade aber für Jungs sind vorlesende Väter wichtige Vorbilder. Die Väter der Grundschule Poltringen haben hier vorbildliche Arbeit geleistet und durch ihre rege Teilnahme ein sehr gutes Beispiel gegeben. Herzlichen Dank allen vorlesenden Papas! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

error: Content is protected !!